Nachhaltig unterwegs...

Ihr plant euren Aufenthalt in unserem Jugendhaus und seid noch auf der Suche nach Anregungen, damit er nicht nur euch, sondern auch der Umwelt gut tut?!

In unserer Broschüre Wege zu einer nachhaltigen Jugendarbeit findet ihr einige Links, Tipps und Tricks zu u.a. folgenden Themenbereichen

> nachhaltige Seminar-Material-Beschaffung

> faire Präsente für externe ReferentInnen und/oder KursteilnehmerInnen

> regional-saisonale Ideen für schmackhafte Kurspausen

> alternative Anreisemöglichkeiten (auch, wenn das ÖPNV-Netz am Wonneberg zugegebenermaßen ausbaufähig ist ;-) )

> ökologisch und sozial-verträglich hergestellte Shirts, Jacken, Caps..., die gleichzeitig sowohl Wiedererkennungswert und Identifikation der Kursgruppe als auch den Anteil fair hergestellter Textilien in die Höhe schnellen lassen

 

 

 

vor'm Einkauf der Lebensmittel für euren Aufenthalt im Jugendhaus

 

 

 

Wir bitten euch, während eures Aufenthalts in unserem Jugendhaus den Müll zu trennen. Wie das richtig funktioniert lest ihr hier. Eine Übersicht über die Wertstoffhöfe der Region findet sich hier - die nächstgelegenen befinden sich in Waging und Traunstein.

Seit Herbst 2015 beteiligt sich das Jugendhaus St. Leonhard an einem EMAS-Prozess:

Wir arbeiten an der Einführung eines Umweltmanagementsystems für die diözesanen Selbstversorger-Jugendhäuser.

Nähere Infos zum Umweltmanagementsystem EMAS gibt's hier.